Landeseissportverbände

Die International Skating Union (ISU) hat die Startplätze für die Grand Prix-Serie 2024/25 veröffentlicht. Die DEU-Paare Minerva Fabienne Hase/Nikita Volodin und Annika Hocke/Robert Kunkel erhalten jeweils zwei Grand Prix, ein Grand Prix geht an die Eistänzer Jennifer Janse van Rensburg/Benjamin Steffan.


Die Grand Prix-Finalsieger von 2023 Minerva Hase/Nikita Volodin (Foto: International Skating Union)

Die WM-Dritten Minerva Fabienne Hase/Nikita Volodin gehen beim Grand Prix de France in Angers (Frankreich; 1. bis 3. November) und dem Cup of China in Chongqing (22. bis 24. November) an den Start. Die WM-Fünften Annika Hocke/Robert Kunkel reisen zu Skate Canada in Halifax (25. bis 27. Oktober) und zur NHK Trophy in Tokio (Japan; 8. bis 10. November). Die dreimaligen Deutschen Eistanz-Meister Jennifer Janse van Rensburg/Benjamin Steffan haben ebenfalls einen Grand Prix-Startplatz bei der NHK Trophy erhalten. 

Das Grand Prix-Finale der besten Läuferinnen und Läufer findet vom 5. bis 8. Dezember 2024 in Grenoble (Frankreich) statt.

Zu den vollständigen ISU-Grand Prix-Besetzungen.

Text: Pamela Lechner

Partner der DEU:
Die DEU ist seit 2017 Mitglied des Netzwerks GEMEINSAM GEGEN DOPING: