Landeseissportverbände

Am vergangenen Wochenende fanden die Deutschen Nachwuchsmeisterschaften in Dortmund statt.

Insgesamt starteten 104 Athleten aus 10 verschiedenen Landesverbänden.

Dabei konnten viele der Sportler zum Saisonhöhepunkt ihre besten Leistungen zeigen.

 

Hervorzuheben bei den vielen guten Leistungen ist die Titelverteidigung bei den Junioren Damen von Ann Christin Marold, die nach dem 16. Platz im Kurzprogramm mit einer furiosen Aufholjagd in der Kür noch den 1. Platz belegte.

Bei den Junioren Herren nutzte die Jungengarde aus Dortmund ihren Heimvorteil und belegten die ersten 3 Plätze.

Bei den Nachwuchs Herren dominierten die Jungen aus Oberstdorf mit sehr guten Leistungen und mussten nur einem Berliner Konkurrenten den 2. Platz auf dem Podest überlassen.

Spannend war die Entscheidungen bei den Nachwuchs Mädchen. Hier gingen die 6 Medaillen an 4 verschiedene Landesverbände! Für die größte Überraschung sorgte dabei Fiona Wiens aus Rheinland-Pfalz die den Wettbewerb der jüngeren Mädchen für sich entscheiden konnte und damit bewies, dass auch die kleineren Landesverbände, die nicht immer die besten Trainingsbedingungen haben, ihre Talente zu guten Leistungen führen können.

Allen Sportlern gratulieren wir ganz herzlich zu den gezeigten Leistungen und wünschen viel Erfolg im weiteren Verlauf der Saison.

 

 

Ilona Schindler

Bundestrainer Nachwuchs

 

Partner der DEU: